Verbesserungsvorschläge zur Planung

Verlängerte Strecke der 1. Betriebsstufe

Aus den Verbesserungsvorschlägen „Streckenverkürzung in Klarenthal und Kohlheck“ und „Verlegung der DB-Trasse in Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim“ ergibt sich als 1. Betriebsstufe die Strecke von Bad Schwalbach bis Kostheim mit geringeren Kosten und höherem Nutzen. Die Kostensenkung ergibt sich aus der Streckenverkürzung in Klarenthal und Kohlheck sowie dadurch, dass von Wiesbaden Ost bis Kostheim vorhandene Gleisanlagen genutzt werden können. Der höhere Nutzen ergibt sich daraus, dass damit auch im Süden wichtige Verkehrsquellen und -ziele erschlossen werden, also eine „Durchmesserlinie“ entsteht, die zu jeder Tageszeit in beiden Richtungen besser ausgelastet ist. Weitere Vorteile dieses Vorschlags sind, dass das Weiterfahren nach Frankfurt erleichtert wird und dass die Wiesbadener Innenstadt für die Bewohner der Ortsteile Amöneburg, Kastel und Kostheim, die bisher sehr stark nach Mainz orientiert sind, besser erreichbar wird.

Klick hier  Erreichbarkeit der Innenstadt  Öffnen im neuen Fenster


[Startseite]    [Kontakt]    [Termine]    [Übersicht]    [Voriger Text]    [Nächster Text] © 2001-, Stand: 03.01.2007