Informationen zu unserer CD

Unsere CD mit Begleitbroschüre „Wettbewerb der Alternativen“ - Überlegungen zu Verkehrsentwicklungsplanung, Optimierung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) und Bürgerbeteiligung für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis - kann per Post bestellt werden, indem Sie an eine unserer Kontakt-Adressen einen DIN C5-Umschlag mit Ihrer Anschrift senden, der mit einer 0,45€-Briefmarke frankiert ist und in den Sie einen 5€-Schein hineingelegt haben.

CDDie CD enthält eine umfassende Analyse des bisherigen Stadtbahnprojektes auf der Basis der Vorplanung von 2002 mit den Verbesserungsvorschlägen, die von der Bürgerinitiative „Stadtbahn - ja“ dazu erarbeitet wurden.

Kernaussage ist, dass Wiesbaden und sein Umland zur Stärkung ihrer Wirtschaftspotenziale eine deutlich bessere gegenseitige Anbindung brauchen. Das S-Bahn-Netz ist dafür zu grobmaschig, das Bussystem zu engmaschig. Erforderlich und wirtschaftlich sinnvoll ist es, unter Verwendung der vorhandenen Regionalbahnanlagen ein zeitgemäßes Verkehrssystem einzurichten und schrittweise auszubauen. Deshalb setzen wir uns für ein neues Stadtbahnprojekt ein, dessen erste Betriebsstufe von Bad Schwalbach bis Mainz-Kostheim führt. Nach unseren Vorschlägen verläuft die Trasse überwiegend auf vorhandenen Gleisanlagen, nicht nur von Bad Schwalbach bis Klarenthal, sondern auch von Wiesbaden Ostbahnhof bis Mainz-Kostheim. Dort trägt sie darüber hinaus zur Behebung der gravierenden städtebaulichen Missstände (Lärm, Trennwirkung, Behinderung einer dem Standort angemessenen Stadtentwicklung) bei.

Die CD enthält außerdem das Anwendungsprogramm „Wettbewerb der Alternativen“, mit dem der Benutzer sich über sechs verschiedene konzeptionelle Ansätze für eine Verkehrsentwicklungsplanung informieren kann, die für Wiesbaden und sein Umland im Gespräch sind:

Er kann diese Alternativen anhand von bis zu 12 Kriterien selbst untersuchen und bewerten. Die Information erfolgt mit Bildern, Texten und Zahlenmaterial, das in verschiedenen Berechnungen erläutert und überprüfbar gemacht wird.


[Startseite]    [Kontakt]    [Termine] © 2001-, Stand: 03.01.2007