Wettbewerb der Alternativen

Nutzen / Westtangente

Die Alternative „Westtangente“ setzt aufs Auto. Der ÖPNV-Anteil am motorisierten Gesamtverkehr sinkt auf 20%. Die Erträge der öffentlichen Verkehrsmittel gehen zurück. Die Erträge für Parkplätze in Tiefgaragen sind nicht voll Kosten deckend. Für die Straßenbenutzung fallen keine Erträge an, nicht einmal für die Betriebskosten (Beleuchtung, Reinigung). Die Reisezeiten für den Durchgangsverkehr werden verkürzt, die Reisezeiten mit Ziel Wiesbaden aber kaum. Lärm, Schadstoffausstoß, Unfallschäden, Energie- und Rohstoffverbrauch werden nicht verringert, sondern erheblich vermehrt, so dass sich daraus große Nachteile ergeben. Diese Alternative ist mit der höchsten Zunahme des Autoverkehrs in der Stadt verbunden, so dass für die Instandhaltung der Straßen der höchste Ansatz erforderlich ist.

Klick hier  Berechnungsgrundlagen


[Startseite]    [Kontakt]    [Termine]    [Übersicht]    [Voriger Text]    [Nächster Text] © 2001-, Stand: 03.01.2007