Wettbewerb der Alternativen

Zukunftsfähigkeit / Aartalbahn

Wenn die Aartalbahn erfolgreich reaktiviert wird, könnte dies auf andere Regionalbahnen im Wiesbadener Umfeld übertragen werden. Damit wird aus der Einzelmaßnahme „Aartalbahn“ wieder ein System innerhalb der vorhandenen Bahn.

Da diese Strecken jedoch alle keine unmittelbare Anbindung an die Innenstadt und andere wichtige Verkehrsziele haben, ist zumindest eine Streckenergänzung in die City erforderlich, um das System zukunftsfähig zu machen. Das erhöht die Kosten erheblich (Elektrifizierung). Die Streckenführungen sind umwegreich und die meisten Haltestellen abgelegen; die dadurch längeren Reisezeiten führen zu geringerer Attraktivität.

Die hohe Kapazität der Bahnen kann bei höherem Fahrgastaufkommen durch zusätzliche Wagen kostengünstig und ohne Verlust an Komfort und Reisegeschwindigkeit weiter erhöht werden. Bahnen auf eigenem Gleiskörper sind unabhängig von Straßenbaustellen und Staus. Der vermeintliche Mangel an Flexibilität bedeutet gleichzeitig mehr Zuverlässigkeit und Stabilität.


[Startseite]    [Kontakt]    [Termine]    [Übersicht]    [Voriger Text]    [Nächster Text] © 2001-, Stand: 03.01.2007