Wettbewerb der Alternativen

Akzeptanz durch Benutzer / Westtangente

Die Westtangente als Kernstück einer Verkehrsplanung für Wiesbaden wird sicher von vielen Autofahrern akzeptiert werden. Dies benachteiligt aber Nichtautofahrer; der ÖPNV-Anteil sinkt auf 20%. Der Anteil des Autoverkehrs, der nach Mainz oder Frankfurt gelenkt wird, ohne die Stadt zu durchfahren, entlastet das Straßennetz um den Dürerplatz und den Loreleiring, aber dies wird egalisiert durch zusätzlichen Autoverkehr, der in die Stadt drängt. Staus sind die Folge und lassen die Akzeptanz des Verkehrsmittels „Auto“ sinken. 3.000 zusätzliche stadtnahe Parkplätze machen die Innenstadt nicht besser erreichbar, weil die Fußwege zu lang sind.

Klick hier  Berechnungsgrundlagen


[Startseite]    [Kontakt]    [Termine]    [Übersicht]    [Voriger Text]    [Nächster Text] © 2001-, Stand: 03.01.2007